DNHK Fact Nr. 92, September 2011


Nachrichten und Analyse


Gegenwind für die Wirtschaft

Ein Versprechen hatte die rechtsliberale Regierung Rutte bei Amtsantritt vor einem Jahr gemacht: Unternehmen sollen auf die gesamte Kabinettsperiode gerechnet keine höheren Steuern und Abgaben zahlen müssen - trotz Krise. Im Haushalt 2012, der am gestrigen Prinsjesdag offiziell vorgestellt worden ist, liest sich das allerdings anders. Insgesamt bürdet das niederländische Kabinett den Betrieben im Jahr 2012 Mehrbelastungen von etwa drei Milliarden Euro auf.
Mehr dazu hier

» Niederlande erhalten neues IPR-Gesetz
» Transport- und Logistiksektor präsentiert gute Zahlen
» 3.400 deutsche Tochterunternehmen in den Niederlanden

Veranstaltungen

Deutsch-Niederländisches Unternehmerforum

Amsterdam. Europa befindet sich wieder in Alarmstimmung. Die Staats-finanzen stehen unter Druck, die Banken wackeln, die Währungspolitik wird auf die Probe gestellt. Gerät die Realwirtschaft zum Opfer der Finanzmärkte? Wohin soll die Krise noch führen? Darüber diskutieren der ehemalige niederländische Finanzminister und jetzige Chef von ABN AMRO, Gerrit Zalm (Foto), Siemens-Vorstand Ab van der Touw, Angelien Kemna, CEO von APG Asset Management, und Simon Smits, Directeuer Generaal im nieder-ländischen Wirtschaftsministerium, anlässlich des Deutsch-Niederländischen Unternehmerforums am 26. Oktober 2011.

Mehr Infos und Anmeldung


» Rotterdam-Präsentation auf der Expo Real 2011 in München
» Erfolgreich auf dem niederländischen Baumarkt: Infoveranstaltung am 6. Oktober 2011
» Wirtschaftsforum Niederlande / Niederrhein am 24. November 2011

Dienstleistungen


Kompetenzzentrum Bau- und Projektarbeiten

Das Bau- und Kompetenzzentrum Niederlande (BUP) der DNHK berät Sie bei allen Fragen rund um Bauprojekte im Nachbarland. Auf unserer Website erhalten Sie einen ersten Überblick und praktische Hinweise zu Themen wie Kettenhaftung (G-Konto), Betriebsstätten in den Niederlanden, Steuerlastumkehr und Anmeldepflichten bei Bauprojekten im Nachbarland.

Mehr Informationen

 

» Fiskalvertretung in den Niederlanden
» Office Service / Bürorepräsentanz in den Niederlanden
» Niederländische Lohnbuchhaltung


Geben Sie jetzt Ihre Stimme für den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis 2011!


Interview Minister Harry Voigtsberger (NRW)


Mitglieder

» Wer ist neu im Netzwerk?
» Members for Members
» Mitgliederdatenbank
» Jetzt Mitglied werden

DNHK-Seminare


Geschäftskontakte

Aktuelle Geschäftskontakte in den Niederlanden finden Sie hier

Aktuelle Stellenangebote


Folgen Sie uns auf Twitter!