Unternehmerreise zur Messe RailTech Europe 2017

Beginn:
28.03.2017 | 09:00
Ende:
29.03.2017 - 17:00
Ort:
Utrecht (NL)

NRW.International, die IHK zu Düsseldorf und die DNHK laden Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen zur zweitägigen Unternehmerreise in die Niederlande im Rahmen der internationalen Bahntechnik-Fachmesse „RailTech Europe 2017” ein.

Inhalt

Die Niederlande verfügen mit mehr als 6.500 Schienenkilometern, rund 400 Bahnhöfen und 4.500 Brücken über ein dichtes Bahnnetz. Moderne Informationssysteme, Erneuerung der Bahnsteige und Modernisierung der Sicherheitstechnik gehören zu den geplanten Maßnahmen der kommenden Jahre durch die niederländische Bahninfrastrukturgesellschaft ProRail. Auch Großbahnhöfe in Amsterdam, Rotterdam und Den Haag sollen um- bzw. neu gebaut werden. 

Bei der Unternehmerreise steht neben dem Messebesuch auch die Kontaktaufnahme zu Entscheidungsträgern bei der niederländischen Bahngesellschaft NS, der ProRail und weiteren Betreibergesellschaften im Vordergrund. Begleitet wird die Reise von erfahrenen und zweisprachigen Beratern der DNHK. Sie bietet ausgiebige Gelegenheit zum Knüpfen von Geschäftskontakten zu relevanten Marktteilnehmern.

Zielgruppe

Der Schwerpunkt der Reise liegt auf den Themen Bahntechnik und Bahnanlagenbau. Interessant ist sie daher insbesondere für Unternehmen aus den Bereichen Signalanlagenbau und Sicherungstechnik, Steuerungssysteme und Automatisierungstechnik, Infrastrukturbau sowie für Zulieferer von Eisenbahn- und Straßenbahnbetreibern (beispielsweise für Türen, Drehgestelle oder Innenausstattung).

Veranstalter

Die Deutsch-Niederländische Handelskammer (DNHK) führt die Unternehmerreise im Auftrag von NRW.International in den Niederlanden durch. Partner ist die IHK Düsseldorf. 

Gefördert wird das Projekt vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen.

Interesse und Anmeldung

Bei Interesse an dieser Reise bitten wir Sie, Herrn Aldo Lodder zu kontaktieren bzw. Ihre Anmeldung per E-Mail an ihn zu senden.

0031 (0)70 3114 140
a.lodder(at)dnhk.org