Kunstmuseum Den Haag
Event
Netzwerkevent
Diversity - Driver for success
Veranstaltungsort
Kunstmuseum Den Haag
Stadhouderslaan 41
2517 HV
Den Haag
Niederlande
https://www.kunstmuseum.nl/nl
Ort auf der Karte zeigen
Veranstaltungs-Sprache(n)
Englisch
Kostenlos
Beginn
08.03.2024 · 09:00
Ende
08.03.2024 · 13:00
Anmeldung

Sie können sich hier anmelden.

Anmelden

A Dutch-German Dialogue

Am 8. März ist Weltfrauentag. Mit diesem Tag feiern wir die Emanzipation der Frauen in unserer Gesellschaft. Die Bedeutung von mehr Frauen im Geschäftsleben und von Diversität im Allgemeinen nimmt zu. Doch einige Dinge ändern sich im Geschäftsumfeld nur langsam. Und das trotz des großen Potentials!

 

Die DNHK organisiert gemeinsam mit dem Netherlands Business Support Office Frankfurt (NBSO) und dem Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) einen Dutch-German Dialogue im Kunstmuseum Den Haag. Das Thema des Vormittags lautet "Diversity". 

Studien zeigen, dass Diversität zu mehr Kreativität und mehr Innovationen führt. Wenn eine homogene Gruppe vielfältiger wird, können Problemstellungen aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln behandelt werden. Diversität macht Unternehmen nicht nur produktiver, sondern auch als Arbeitgeber für neue Talente attraktiver. Diversität unter den Mitarbeitenden kann zudem zu höherem Gewinn und einem positiveren Image beitragen.

Wir starten den Vormittag mit Beiträgen von erfahrenen Unternehmerrinnen, unter anderem mit DNHK-Präsidentin Eva van Pelt, die in ihrer Zeit als CEO von Eppendorf auch die Unternehmenskultur maßgeblich beeinflusst hat. Dann geht es interaktiv in Fokusgruppen weiter. Auf dem Programm stehen Themen von Inklusiver Unternehmensführung bis Diversität in Tech-Berufen.

Die Veranstaltung findet nicht ohne Grund im Kunstmuseum statt: Das Kunstmuseum Den Haag hat den Diversity in Business Award 2020 in der Kategorie KMU gewonnen. Dieser Preis wird jährlich an ein Unternehmen verliehen, das sich für Diversität und Inklusivität am Arbeitsplatz einsetzt. Vertreter des Museums werden darüber berichten, wie sie dies erreicht haben und welche Erfolge und Herausforderungen es bisher gab. Neben der Frage, wie man die Diversität im Unternehmen verbessern kann, wird es auch um kulturelle Diversität, Frauen in der Technik und Cybersecurity sowie um inklusiven Führungsstil gehen. 

Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, im Kunstmuseum die Ausstellung des deutschen Künstlers Max Beckmann zu besuchen.


Programm:

9.00 Uhr: Einlass und Empfang 
9.30 Uhr: Eröffnung
9.45 Uhr: Eva van Pelt: The Power of Diversity
10.15 Uhr: Pamela Stenzel: Cultural Diversity
10.45 Uhr: Pause
11.15 Uhr: Round-Table-Gespräche zu folgenden Themen:
         T 1: Inklusiver Führungsstil - Was bedeutet das und was bringt es?
         T 2: Diversität ist Kreativität - Wie gewinnen wir mehr Menschen für die Technologie- und IKT-Branche? 
         T 3: Erfolg durch kulturelle Diversität
         T 4: Frauen in Führungspositionen - Sind Frauen die besseren Führungskräfte und was können wir anderen von ihnen lernen?
12.15 Uhr: Wrap up
12.25 Uhr: Networking-Imbiss
13.00 Uhr: Ende und Möglichkeit zum Museumsbesuch

Moderatoren Round-Table-Gespräche:
Inklusiver Führungsstil
Adeline van den Berg - Kunstmuseum Den Haag
Erika Schroth - Gründerin permanent·es
Wie gewinnen wir mehr Menschen für die Technologie- und IKT-Branche?
Chantal Roest - Vizepräsidentin/ Mitglied von SER Top Women / Vorstandsmitglied
Erfolg durch kulturelle Diversität
Marjan Stoit - Commercial manager Undutchables
Ursula Brinkmann - Autorin 'Intercultural Readiness' und Geschäftsführer Intercultural Business Improvement
Frauen in Führungspositionen
Monique Ansink - Gründerin Jumbo Cargo Products

Sind Sie neugierig darauf, wie Organisationen mit Diversität umgehen und was dazu gehört? Dann kommen Sie am 8. März 2024 ins Kunstmuseum in Den Haag und lassen Sie sich inspirieren!

Partners