Niederlande (verschiedene Orte)
Branche: Bau
Save the date
Geschäftsreisen
Marktsondierung Kreislaufwirtschaft in Bau & Gebäudetechnik in den Niederlanden
Veranstaltungsort
Niederlande (verschiedene Orte)
Ort auf der Karte zeigen
Veranstaltungs-Sprache(n)
Deutsch & Englisch
200,- Euro (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer.
Für jede zweite Person aus einem Unternehmen fallen 50% der Kosten an.
Beginn
10.09.2024 · 10:00
Ende
11.09.2024 · 19:00
Veranstalter
Anmeldung

Sie können sich über das digitale Service-Portal von NRW.Global Business für die Unternehmensreise anmelden.

Es können maximal 15 Unternehmen teilnehmen

Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2024.

Die niederländische Regierung hat bereits vor einigen Jahren entschieden, die Wärmewende voranzuteiben und verabschiedete 2019 ein neues Klimaabkommen. Danach müssen bis 2050 rund 7 Millionen Haushalte und 1 Million Gebäude vom Erdgasnetz abgekoppelt und regenerativ beheizt werden. Bis 2030 sollen bereits 1,5 Millionen bestehende Wohnungen nachhaltig saniert werden.

 

Digitale und zirkuläre Systeme im Baubereich bieten vielfältige Möglichkeiten, um energieeffiziente Maßnahmen umzusetzen, wie die Integration smarter Technologien für Lüftung, Beleuchtung und Heizung sowie die Verwendung recycelter oder natürlicher Baumaterialien.

Marktchancen in den Niederlanden

Für deutsche Unternehmen bietet diese Entwicklung gute Marktchancen. Um die energetische Gebäudesanierung und den energieeffizienten Neubau erfolgreich durchführen zu können, fehlt es in den Niederlanden oft an ausreichenden eigenen Fachkompetenzen. Deutsche Gebäudetechnik und deutsches Handwerk genießt vor Ort einen ausgezeichneten Ruf. Sowohl bei den Sanierungs- als auch bei Neubauprojekten kann nachhaltige und energieeffiziente Gebäudetechnik eingebaut werden. Innovative Lösungen eignen sich für Wohnungen, Gewerbeimmobilien, Industrie und Hallen.

Diese Unternehmensreise möchte NRW-Unternehmen Marktchancen in den Niederlanden und aktuelle Entwicklungen im Bereich der Kreislaufwirtschaft im Bau und der Gebäudetechnik aufzeigen und Möglichkeiten der Kontaktanbahnung vor Ort bieten.

Zielgruppe

Diese Unternehmensreise richtet sich an nordrhein-westfälische Unternehmen, die zirkuläre Baumaterialien produzieren, Firmen der Gebäudeautomation mit effizienten Technologien im Bereich der Überwachung, Steuerung oder Optimierung sowie Betriebe, die den fachgerechten Einbau der Materialien und der Technik vornehmen.

Vorläufiges Programm

Dienstag, 3. September 2024

  • Online Niederlande-Briefing mit Marktüberblick und aktuellen Entwicklungen im Bau- und Renovierungssektor sowie Disukussion über Zirkularität, Digitalisierung und natürliche Baustoffe

Dienstag, 10. September 2024

  • Einführung in die Kreislaufwirtschaft im niederländischen Bau
  • Fachrundgang durch den zirkulären Bürokomplex Alliander
  • Besuch des Projekt "Hart van de Waalsprong" - Erstes energie-neutrales Einkaufszentrum der Niederlande
  • Round Table Gespräch mit verschiedenen Akteuren

Mittwoch, 11. September 2024

  • Projektbesuch Amsterdam
  • Netzwerklunch
  • Abschluss und Erfahrungsaustausch der Delegation
Kai Esther Feldmann

Kai Esther Feldmann

Absatzberatung/
Leiterin Repräsentanz Frankfurt am Main

Partner